Die wichtigsten Fragen & Antworten zur Förderung

Fragen & Antworten zum Ausfüllen des Förderantrags

Kreis der Antragssteller

In welchen Bereichen fördert die Zukunftsstiftung Ehrenamt Bayern Projekte?
Alle Informationen zu unseren Förderkriterien und Voraussetzungen finden Sie in unserer Förderrichtlinie auf www.ehrenamtsstiftung.bayern.de.

Wer kann einen Antrag bei der Zukunftsstiftung Ehrenamt Bayern stellen?
Körperschaften des öffentlichen und privaten Rechts sowie steuerbegünstigte juristische Personen, wie z.B. gemeinnützige Vereine, Kommunen, Stiftungen, NGOs. Privatpersonen können nicht gefördert werden.

Fördert die Stiftung auch Projekte im Ausland?
Nein. Es können nur Projekte innerhalb Bayerns unterstützt werden.

Wer ist mein Träger?
Bitte benennen Sie die Dachorganisation oder den Verband Ihres Projekts. Im Zweifelsfall nehmen Sie den Eintrag unter „Sonstige“ vor.

Dürfen mehrere Förderanträge von demselben Antragssteller parallel gestellt werden?
Sofern die Fördervoraussetzungen erfüllt werden, dürfen mehrere Anträge parallel gestellt werden.

Muss ein Nachweis über die Anerkennung der Gemeinnützigkeit durch das Finanzamt meinem Antrag in jedem Fall beigefügt werden?
Nein, nur wenn Ihre Organisation oder Ihr Träger zum Vorsteuerabzug berechtigt ist.

Zeitliche Vorgaben/Termine

Gibt es feste Fristen und Termine für eine Antragsstellung?
Ja. Die jährliche Projektausschreibung mit Stichtagsregelung wird auf www.ehrenamtsstiftung.bayern.de bekannt gegeben. Eine Antragsstellung über diesen Termin hinaus ist nicht möglich.

Wann kann mein Projekt frühestens beginnen?
Erst nachdem Sie von der Geschäftsstelle der Zukunftsstiftung Ehrenamt Bayern eine Finanzierungszusage erhalten haben, kann Ihr Projekt beginnen, d.h. frühestens ab dem 15.09.2020. Ein Antrag auf vorzeitigen Maßnahmenbeginn kann nicht gestellt werden.

Wie lange kann ein Projekt maximal laufen?
Die Zukunftsstiftung Ehrenamt Bayern fördert zeitlich befristet. Projektmittel werden grundsätzlich für nicht mehr als zwei Jahre vergeben. Projekte müssen innerhalb des im Förderantrag festgelegten Förderzeitraums abgeschlossen werden.

Kann das Datum der ersten fälligen Projektausgaben bereits vor einer möglichen Bewilligung liegen?
Nein, das ist nicht möglich.

Können bereits laufende Projekte finanziert werden?
Nein, das ist lt. unserer Förderrichtlinie nicht möglich.

Die Planungen für das Projekt laufen bereits und ich habe z.B. Referenten für das Projekt angefragt. Hat das Projekt damit bereits begonnen?
Nein. Grundsätzlich gilt: Es dürfen keinerlei Verträge oder Ausgaben vor der Bewilligung durch die Zukunftsstiftung Ehrenamt Bayern für das Projekt getätigt worden sein.

Was ist, wenn ich das Projekt innerhalb der vereinbarten Laufzeit nicht   abschließen kann? Kann  ich eine Verlängerung meines Projekts beantragen?
Unsere Förderprojekte haben klar definierte Start- und Endtermine. Wenn absehbar ist, dass Sie das Projekt bis zu dem vereinbarten Endtermin nicht abschließen werden, müssen Sie einen Änderungsantrag stellen. Dieser muss begründet werden.

Was ist beim Projektabschluss zu beachten?
Die Zukunftsstiftung Ehrenamt Bayern benötigt innerhalb von vier Wochen nach Projektabschluss einen Abschlussbericht und einen Nachweis mit einer Einnahmen- und Ausgabenrechnung. Außerdem sind nicht verbrauchte Restmittel an die Zukunftsstiftung Ehrenamt Bayern zurückzuzahlen.

Finanzierungsplan

Dürfen meine Gesamtprojektkosten auch insgesamt höher als 5.000 Euro sein?
Ja, das ist möglich.

Muss ich 5.000 Euro an Fördermittel beantragen oder kann es auch weniger sein?
Es können Fördermittel in Höhe von 1.000 bis max. 5.000 Euro beantragt werden.

Muss ich einen Eigenmittel-Anteil in Höhe von mind. 10 % der zuwendungsfähigen Ausgaben einbringen?
Ja, das ist lt. Förderrichtlinie erforderlich.

Das Projekt gibt es bereits, aber wir wollen es ausweiten auf andere Bereiche. Hat es damit bereits „begonnen“?
Nein. Projekte, die einen neuen Baustein oder eine Erweiterung planen, können auch einen Förderantrag bei der Zukunftsstiftung Ehrenamt Bayern stellen. Das sog. „Add on“ muss in der Projektbeschreibung klar beschrieben werden. Aber auch hier gilt: Es dürfen im Vorfeld noch keine Ausgaben angefallen sein.

Ich kann zurzeit keine weiteren Einnahmen benennen, bin aber auf der Suche. Was soll ich im Finanzierungsplan unter Einnahmen eintragen?
Bitte listen Sie den Stand Ihrer Finanzierungsbemühungen im Kosten- und Finanzierungsplan auf. Kennzeichnen Sie ggf. die Positionen mit „angefragt“.

Welche Ausgaben kann ich eintragen?

  • Was sind Personalkosten? Es können nur projektbezogene Personalkosten anteilig für das Projekt angegeben werden.
  • Was sind Sachkosten? Förderfähige Sachausgaben sind z.B. Fortbildungen, Fahrtkosten oder genutzte Räume. NICHT förderfähige Sachausgaben sind institutionell bedingte Ausgaben, Baumaßnahmen, die Anschaffung von Transportmitteln sowie Dauerförderungen. (Weitere Erläuterungen siehe Förderrichtlinie Punkt 2.5 und 2.10).

Darf ich gleichzeitig bei anderen Stellen Fördergelder beantragen?
Ja, das ist möglich. Bitte listen Sie den Stand Ihrer Finanzierungsbemühungen im Kosten- und Finanzierungsplan auf. Kennzeichnen Sie ggf. die Positionen mit „angefragt“.

PDF-Download: FAQs zum Ausfüllen des Förderantrags

 

Fragen & Antworten zum Ablauf des Förderverfahrens

Versand/Unterschrift

Muss ich den Antrag per Email und per Post schicken?
Ja. Der Onlineantrag wird, nachdem Sie ihn ausgefüllt und abgeschickt haben, direkt an uns gesendet. Sie erhalten eine Eingangsbestätigung und ein Exemplar ihres ausgefüllten Antrags. Bitte drucken Sie den Antrag aus und schicken Sie ihn mit Ihrer Unterschrift an die Geschäftsstelle der Stiftung.

Muss der per E-Mail geschickte Antrag auch unterschrieben sein?
Nein, das ist nicht nötig, da Sie den unterschriebenen Originalantrag gleichzeitig per Post an uns schicken.

Wer muss den Antrag unterschreiben?
Wir benötigen eine rechtsverbindliche Unterschrift des Projektträgers. Der Unterzeichner des Antrags muss über die erforderliche Vertretungsvollmacht verfügen.

Warum muss ein Ansprechpartner für das Projekt benannt werden?
Der Ansprechpartner des Projektes soll für Rückfragen zur Verfügung stehen.

Gilt das Datum des Einsendeschlusses auch für den auf dem Postweg gesendeten Antrag? Kann ich diesen noch nachsenden?
Das Datum des Einsendeschlusses ist verbindlich und gilt für den Eingang per Email und per Post. Es gilt das Datum des Eingangs bei der Zukunftsstiftung Ehrenamt Bayern. Später eingegangene Anträge werden nicht mehr berücksichtigt.

Wie weiß ich, ob mein Antrag eingegangen ist und bearbeitet wird?
Alle Antragsteller erhalten eine Eingangsbestätigung per Email.

Bearbeitungszeit

Wie lange dauert die Bearbeitungszeit durch die Zukunftsstiftung Ehrenamt Bayern?
Nach Ablauf des Einsendeschlusses kann die Bearbeitung und Beurteilung aller eingegangen Anträge bis zu 4 Monate dauern.

Entscheidung über Förderung

Wer entscheidet über meinen Förderantrag?
Die Entscheidung über die Förderung erfolgt durch den Stiftungsvorstand unter Einbindung des Kuratoriums. Ein Rechtsanspruch auf Förderung besteht nicht.

Wie erhalte ich Nachricht, ob mein Projekt gefördert wird?
Nach Ablauf der Bearbeitungs- und Auswertungszeit, erhalten Sie eine Benachrichtigung in schriftlicher Form durch die Geschäftsstelle der Stiftung.

Datenschutz

Was passiert mit meinen persönlichen Daten?
Alle Informationen zum Datenschutzhinweis finden Sie im pdf zum Download auf unserer Webseite. Dort werden Ihnen alle Informationen zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ausführlich beantwortet.
 

Weitere Fragen

Ich habe noch Fragen. Wie kann ich mit der Zukunftsstiftung Ehrenamt Bayern in Kontakt treten?

Sie können uns eine E-Mail senden: info@ehrenamtsstiftung.bayern.de oder uns telefonisch kontaktieren (Geschäftszeiten: Mo–Do von 9:00 bis 14:00 Uhr) unter der Rufnummer 089/1261-2951 oder -2950.

PDF-Download: FAQs zum Ablauf des Förderverfahrens

Nächste Termine

Die Hochschulkooperation Ehrenamt feiert am 29. November 2019 ihr 10-jähriges Bestehen. Zusätzlich veranstaltet die Gesellschaft für Freiwilligenmanagement unter Beteiligung der Zukunftsstiftung Ehrenamt Bayern eine Engagement-Werkstatt, in der mit kurzen Fachvorträgen und Workshops die zukünftigen Aufgabenfelder des Freiwilligenmanagements benannt und diskutiert werden.

Weitere Infos und Anmeldung zur Jubiläumsfeier

Weitere Infos und Anmeldung zur Engagement-Werkstatt
 



Das BarCamp im Rahmen des Netzwerk Klimaherbst e.V. findet am 30.11.2019 in München statt.

Logo BarCamp Klimaherbst e.V.